Persönlicher Zweitblog, Webcomic & mehr

Da ich gerne einen Blog für Alltagssachen, Dinge, die ich spontan finde, selbst erstelle etc. hätte, habe ich diesen nun gestartet: Me.Weltenspur.eu. Facebook folgt.
Er betrifft schlichtwegs alles, was mich beschäftigt, aber nicht zum konventionellem Weltenspur-Blog gehört. Bilder, Videos, Gedanken und eine persönliche Sammlung für Dinge, die ich für mich festhalten möchte oder andere Personen anfragen. Um im Chaos nicht zu versinken, gibt es eine Übersichtsseite mit allen Stellen, in denen ich mein Unwesen treibe: Weltenspur.eu
Anbei füge ich auch gleich mal den Webcomic FatBirds hinzu, der sich seit ein paar Monaten stetig mit dickem Geflügel füllt.
 

Persönlicher Blog:

Me.Weltenspur.eu
dazu: RSS-Feed
Inhalt: Gedanken, Alltägliches, Müllhalde.
Sachen, die eigen sind & nicht zu WS passen. 

 

Webcomic:

 FatBirds
dazu: Facebook, Twitter, RSS-Feed
Inhalt: Mittwochs, Samstags (18 Uhr) neue Comics!
Die Abenteuer von fettem Geflügel in Fettland. 

 

Randanmerkung: Blogfilter gegen Spam

Da etwas Unklarheit bezgl. Proxyanwendung, Facebook-Vorschauen sowie Kommentarsystem herrscht und ich bereits in FB darauf angesprochen wurde:
Aufgrund von Spam war der Blog einige Zeit für Proxys gesperrt, was aber dazu geführt hat, dass Facebook- und Googlebots keine Vorschauen bei Artikeln generieren konnten. Gleichzeitig wurden Ladezeiten länger.
Um dieses Problem zu lösen und den Blog dennoch spamfrei zu halten, habe ich die Vorgehensweise vor einiger Zeit geändert: Es wird nicht mehr das Lesen von Artikeln mit Proxys generell gesperrt – stattdessen werden diejenigen Kommentare vom System automatisch als Spam markiert, die Proxys und von mir ausgewählte Spam-IP-Bereiche (sowie zugehörige Provider) beinhalten. 

Wer weiterhin in der Schleife für Freischaltungen auftauchen möchte, sollte bei Kommentaren auf Proxys also möglichst verzichten. Andernfalls werden Kommentare automatisch vom System als Spam entfernt. Gleiches betrifft von mir festgelegte Spam-IP-Bereiche sowie ausgewählte Auslands-IP-Bereiche. Dies ist bereits eine Weile der Fall und präzisiert frühere Filtermethoden. Gleiches gilt für Kontaktmöglichkeiten durch Formulare.

Wichtig | Es gilt: Grundsätzlich dürfte diese Änderung aber niemandem auffallen. Nachrichten ohne Proxy und ohne „befleckte“ IP-Räume kommen ganz gewöhnlich an. Das Spamproblem wird einfach nur automatisiert behandelt, ohne dass ich manuell etwas tun muss.

Let House survive!


zur Petition

 

„Hugh Laurie … was reportedly ready to accept a pay cut to come back despite saying earlier he was ready to move away from television. Ratings have dropped, however remain really good for a show in its eighth season, said Fox.“
„the network … wanted to see a cut in the license fee before considering renewal. Fox also was only willing to commit to a final 13-episode season instead of the 22 shows that Universal TV wanted.“
Insiders say House MD could have had one more year – National House M.D. | Examiner.com 

„Let me state, publicly and unequivocally, that I love my job, and work much harder at it than most journalists work at theirs.“
Laurie: ‚I’m not sick of House‘ | TV | Entertainment | Toronto Sun 

 

(ausnahmsweise mal was anderes…)